Profil (Last Update: 04.10.2020)

JvHNew articles

Seit 2003 beschäftige ich mich ohne Unterbrechung in der deutschen Start-up und Venture Capital-Szene als Serial Entrepreneur, Investor und Business Angel. Am 30.09.2020 wählte mich die Mitgliederversammlung des Baltic Business Angels Schleswig-Holstein e.V. zum 1. Vorsitzenden seines Vorstands. Mein Hauptaugenmerk als Angel gilt frühphasigen B2B-Technologie-Startups mit erstem Track Record. Im Regelfall investiere ich je Zielunternehmen 100 TEUR. Da ich normalerweise … Read More


Lebst du es, oder spielst du nur?
„Es kommt drauf an, was man draus macht“ (Analyse und Synthese, Teil 2/2)

jvhNew articles

Business Modell - Entwicklung ist wie Spielen im Sandkasten

Diese Woche zitierte ich ausgiebig einen meiner liebsten Unternehmensberater, Hochschullehrer und Ökonomen: den „Pricing-Papst“ und „Erfinder“ der Hidden Champions Hermann Simon. An ihm schätze ich zwei Dinge besonders: Den Scharfsinn, mit dem er den Dingen auf den Grund geht. Und die Souveränität, mit der er modische Trends ignoriert, ohne deswegen als Antiquität aus der Zeit zu fallen. Wenn jemand weiß, … Read More

Analyse und Synthese aus Sicht eines Business Angels (Teil 1)

jvhNew articles

Analyse-und-Synthese

Analyse und Synthese, Auseinandernehmen und Zusammenbauen – für die meisten Menschen sind dies schlicht zwei Perspektiven auf einen beliebigen Betrachtungsgegenstand. Semantisch, also von der Wortbedeutung her betrachtet, ist das auch richtig. Nicht richtig wird es, wenn aus diesen komplementären Vorgängen abgeleitet würde, und meistens geschieht genau dies, dass beides einfach spiegelverkehrte oder besser, reziprok aufeinander bezogene Verrichtungen sind, für die … Read More

Die Grenzen des Kompromisses: Über Angels, gute Syndikate und gute Argumente

jvhNew articles

Symbolische-Darstellung-von-Kompromiss-Risiken

In meinen jüngsten Posts zu klugem und weniger klugem Verhalten von Business Angels finden sich ausschließlich Auffassungen, von denen ich selbst meine, sie sollten sich – eigentlich – von selbst verstehen. Genau das tun sie natürlich nicht. Denn genau deswegen habe ich sie ja gepostet. Wüsste ich, dass das, was ich so schreibe, trivial ist (weil es sowieso jede/r so … Read More

Macht und Ohnmacht der Business Angels (4/4)

jvhNew articles

Graphische-Darstellung-des-Ange-Gewichts-auf die-Etappen-eines-Startups

In den letzten drei Folgen dieser kleinen Serie über das, was für ein erfolgreiches Angel Investment wichtig ist, beleuchtete ich die Stationen vor einem Investment (welches ist das richtige Target?) während des Investitionsprozesses (worauf kommt es beim Gesellschaftsvertrag für einen Angel wirklich an?) nach dem Erstinvestment (welche Einfluss habe ich und sollte ich auf das Zielunternehmen und meine Ko-Investoren ausüben? … Read More

Das falsche „kleiner-Krümel-großer-Kuchen“ – Spiel
Pre Money – Bewertung aus Angel – Sicht (3/4)

jvhNew articles

Kuchenkrümel- auf-Kuchen-Teller mit Kuchengabel

So unterschiedlich Immobilien-Investments und StartUp-Investments auf den ersten Blick auch erscheinen mögen. In einem Punkt gleichen sie sich bis aufs Haar. Für beide gilt die Faustformel: „Im Einkauf liegt der Gewinn“. Für StartUp-Investments gilt sie beinahe uneingeschränkt. Und dies in zweierlei Hinsicht: Zum einen bezüglich des Investitionsziels. Und zum anderen hinsichtlich des Beteiligungsvertrags. An dieser Stelle möchte ich nicht paraphrasieren, … Read More

Der Angel Investor als Chefstratege?
Über Meilen- und andere Mühlsteine am Gründerhals (2/4)

jvhNew articles

Bildliche-Darstellung-eines-Meilensteins-als-Tod-bringendes-Geschenk-für-Gründerinnen-und-Gründer

In meinem letzten Post hatte ich erklärt, Business Angels sollten sich auf ihre Rolle als Investoren beschränken, statt sich allzu sehr als die besseren, erfahreneren Begleiter der von ihnen finanzierten Startups beweisen zu wollen. In dieser Behauptung stecken implizite Unterstellungen, die im Einzelfall sicherlich nicht immer zutreffen. So darf man nicht jedem Angel unterstellen, er oder sie wolle sich, aus … Read More

Daedalos und Ikaros (Teil1/4) Sind Business Angels Macher?

jvhNew articles

Daedalos und Ikaros

Am vergangenen Sonntag, dem 2. Advent, durfte man in „WELT am SONNTAG“ ein sehr spannendes und sehr langes Interview des Axel Springer Chefs Mathias Döpfner mit Elon Musk lesen, dem der Verlag gerade den „Axel Springer Award“ verliehen hatte. Neues schaffen: Großartig – Bestehendes verstehen: Langweilig Besonders interessant und auch gut fand ich Musks Antwort auf die Frage, warum er … Read More

Künstliche Fonds-Intelligenz KI als Vehikel der VC-Portfoliobestückung

jvhNew articles

Kuenstliche Portfolioauswahl

Wenige Themen werden bei VC-Investoren und Business Angels derzeit so heiß verzehrt wie die Künstliche Intelligenz. Es finden sich in dem mit Anglizismen und Akronymen nicht gerade schlecht bestückten Gründervokabel-Universum keine, die es mit solchen aus dem Umfeld der Künstlichen Intelligenz stammenden in Punkto Popularität aufnehmen könnte. Offensichtlich handelt es sich bei AI, ML, DL um die entscheidenden Nukleotide des … Read More

Vom Nutzen der Vorurteile (Teil 3/3): Zukunft erfinden

jvhNew articles

Michelangelos Erschaffung Adams

Meinen letzten Post schloss ich mit den Worten, kluge Aktienanalysten würden den Rahmen, also die Spannweite, ihrer Prognosen so weit fassen, dass Irrtum nahezu ausgeschlossen ist. Für diejenigen, die es nicht gemerkt haben: Das war Polemik. Denn ein derart weit gefasster Rahmen wäre für Börsianer in etwa so hilfreich wie diese Wetterprognose für Picknick-Planer: „Entweder es regnet morgen oder es … Read More